GEMEINSAME PETITION – WIR SIND AUCH DABEI

Betreff: Systemrelevanz von Fitnessstudios

Sehr geehrter Herr Kurz,

ich betreibe eines der insgesamt in Österreich vorhandenen 1.299 Fitness- und Gesundheitsstudios. In diesen knapp 1.300 Fitnessstudios trainieren 1,25 Millionen Mitglieder (die Daten entstammen der letzten Erhebung der WKO).

Wir sind als Unternehmen unmittelbar von den COVID-19-Betriebsschließungen betroffen. Soweit es die volkswirtschaftliche Relevanz der Fitness- und Gesundheitsstudiobranche betrifft, so wird diese trotz der Gesamtanzahl von 8.000 Mitarbeitern in den Unternehmen und tausenden EPUs als nicht systemrelevant eingeordnet.

Die Systemrelevanz von Fitnessstudios folgt zwar nicht aus den statistischen ökonomischen Daten, sondern vielmehr aus dem essenziellen Beitrag von Fitnessstudios für die Volksgesundheit. Diese Stellung wird von der Politik unterschätzt, wenn nicht sogar übersehen!

Bei einem Fitness- und Gesundheitstraining geht es unter anderem darum, die Muskulatur der Menschen zu stärken. Es entspricht einhelliger wissenschaftliche Auffassung, dass Bewegung und Muskeltraining zur Stärkung des Immunsystems führen und damit unmittelbar Einfluss auf Lunge und Atemmuskulatur nehmen. Wir erlauben uns insoweit aus der Studie von Herrn Dr. med. Kurt Mosetter (Experten Allianz für Gesundheit, DE), welche wir als Anlage zu diesem Schreiben beifügen, wie folgt zu zitieren:

„Training versus Immunschwäche und Sarkopenie

(„Die Sarkopenie bezeichnet den mit fortschreitendem Alter zunehmenden Abbau von Muskelmasse und Muskelkraft und die damit einhergehenden funktionellen Einschränkungen des älteren Menschen. Bei Betroffenen führt dies zu einer Häufung von Stürzen und damit verbundenen Verletzungen.“)

Das Muskelsystem in Aktion oder mit anderen Worten „trainierende Muskeln“ sind der Dynamo für die Batterie des Immunsystems mit seinen vielschichtigen Armen…

Anhand dieses Maßnahmenkataloges wird deutlich, dass die angeordneten Schließungen nicht alternativlos sind, sondern dass durch die Einhaltung von Auflagen das Trainieren in Fitnessstudios im Hinblick auf potenzielle Ansteckungsrisiken beherrschbar ist und der positive Effekt des Trainings überwiegt. Es gibt daher keinen sachlichen Grund, dass unsere Berufsausübungsfreiheit weiterhin derart beschränkt wird.

Wir fordern Sie daher dringend dazu auf, im Rahmen der Verhandlungen zu der nächsten Verordnung die Schließung der Fitnessstudios zu überdenken und eine Wiedereröffnung unter Auflagen zu ermöglichen.

Je länger der Schließungszustand besteht, umso größer ist das Insolvenzrisiko der gesamten Branche einschließlich der damit zusammenhängenden Industrie. Zudem wird sich auch der Gesundheitszustand der Menschen durch das fehlende Training signifikant verschlechtern.

Mit freundlichen Grüßen,
Geschäftsführung TOP FITNESS
Martina Walkersdorferova

Link: Bedeutung von Muskeltraining für das Immunsystem https://youtu.be/K9NgQe0PK9E


IM SOMMER IM FREIEN, IM WINTER IM FITNESSSTUDIO?
Krafttraining ist nicht nur Sport im Winter – Krafttraining ist „Körperpflege“ und ein Werkzeug zur Gesunderhaltung Ihres Körpers.
Hier klicken für den ganzen Text …


HERZLICH WILLKOMMEN BEI TOP FITNESS.
Fitness und Gesundheit ist uns ein Anliegen. Neben den zahlreichen Trainingsmöglichkeiten in unserem Fitness-Studio haben wir EXTRAstunden in der Woche, damit Sie mit noch mehr Abwechslung und Spaß beim Training noch mehr erreichen können:

Fitness-Informationen und Aktuelles von TOP FITNESS:

TOP FITNESS ist für Sie jederzeit da.

Der rege Zustrom und das anhaltende Interesse bis heute zeigen, dass der Fitnessboom immer mehr Anklang findet und das Thema „Fitness und Gesundheit“ sich positiv auf die vielen Menschen auswirkt.

Stärker werden.
Gesundheit unterstützen.
Ernährungstipps.
Trainingspläne.
Spaß am Leben.

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an.

TOP FITNESS News - Anmeldung

* Bitte alle Felder ausfüllen